Vita von Sandra Schürmann

* 1972 in Ochtrup / Westfalen

×        

Lehre und Wissenschaft

siehe auch Projekte
seit 10/2013 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im BMBF-Forschungsverbund "PolitCIGs. Die Kulturen der Zigarette und die Kulturen des Politischen. Zur Sprache der Produkte im 20. und 21. Jahrhundert" am Museum der Arbeit, Hamburg
SoSe 2015, WiSe 2015/16 Universität Hamburg / Historisches Seminar, Fachbereich Public History: Projektseminar "Virtuelle Ausstellungen konzipieren und realisieren"
SoSe 2013, WiSe 2013/14 Universität Hamburg / Historisches Seminar: Einführung in die Geschichtswissenschaft I+II "Konsum- und Werbegeschichte"
Fall Term 2013 University Studies Abroad Consortium / Leuphana Universität Lüneburg (USAC Germany): "German Speaking Europe and its Culture" (mit Stefanie Seewald, in englischer Sprache)
SoSe 2013 HafenCity Universität Hamburg, Fachbereich Q-Studies: Seminar "Geschichte von Werbung und Marketing"
Spring Term 2013 USAC / Leuphana Universität Lüneburg: "Lüneburg and Hamburg. Histories of two German cities" (in englischer Sprache)
Fall Term 2012 USAC / Leuphana Universität Lüneburg "Consumerism in Germany since 1900" und "Introduction to German Urban Studies" (in englischer Sprache)
Herbsttrim. 2011 Helmut-Schmidt-Universität der Bundeswehr in Hamburg: ISA-Kurs "Geschichte der Werbung"
SoSe 2011 Universität Lüneburg / Fachbereich Angewandte Kulturwissenschaften: Seminar "Berufsfeld Museum"
  Universität Hamburg / Historisches Seminar, Fachbereich Deutsche Geschichte: Seminar "ÜberLeben im Exil. Joachim und Suzanne Lackner"
SoSe 2010 Universität Lüneburg / Fachbereich Angewandte Kulturwissenschaften: Seminar "Berufsfeld Erwachsenenbildung"
SoSe 2009 Universität Lüneburg: Seminar "Geschichte für die Öffentlichkeit: Berufsfelder Museum und Stadtrundgänge"
2006-2009 Forschungsprojekt "Unternehmenskommunikation und Werbestrategien der Reemtsma Cigarettenfabriken 1920-1960" am Museum der Arbeit
WS 2008/09 Universität Lüneburg: Hauptseminar "Werbung im 20. Jahrhundert"
SoSe 2008 Universität Lüneburg: Hauptseminar "Geschichte, Geschichtsbilder und Berufspraxis im Museum"
  (mit Lars Amenda und Meik Woyke) Forschungskolloquium "Stadt - Kultur - Geschichte", Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg, in Kooperation mit der Gesellschaft für Stadtgeschichte und Urbanisierungsforschung
WS 2007/08 Universität Lüneburg: Seminar "Geschichte ausstellen und vermitteln - Museumspraxis"
  (mit Lars Amenda und Meik Woyke) Forschungskolloquium "Stadt - Kultur - Geschichte"
SoSe 2007 Universität Lüneburg: Seminar "Kulturgeschichte der modernen Stadt"
  (mit Lars Amenda und Meik Woyke) Forschungskolloquium "Stadt - Geschichte - Repräsentationen", Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg
WS 2006/07 Universität Hamburg / Historisches Seminar, Arbeitsbereich Deutsche Geschichte: Übung "Kulturgeschichte der modernen Stadt"
SoSe 2006 Universität Hamburg: Übung "'Spatial Turn' und 'Mental Maps': Quellen und Methoden zur Kulturgeschichte der Stadt"
WS 2004/05 (mit Jochen Guckes) Main Session "Urban Images and Representations in Europe and Beyond during the 20th Century" bei der VII European Association of Urban Historians (EAUH) Conference in Athen

×        

Museumsarbeit und Stadtgeschichte

2013 Kuratorin der Sonderausstellung "Wohin mit der Stadt? Was kann, was will, was soll das Hamburg Museum?" (25. April bis 30. Juni) im Hamburg Museum
  Mitarbeiterin in der Forschungsinitiative »Low-Budget-Urbanität« an der HafenCity Universität Hamburg
2010 Leitung Ausstellungsdidaktik im Projektseminar "Joachim und Suzanne Lackner" Universitäten Hamburg und Augsburg
2010 Redaktionelle Betreuung des Ausstellungskatalogs "Werbewelten made in Hamburg. 100 Jahre Reemtsma", herausgegeben von Stefan Rahner /Museum der Arbeit
  Konzept und Durchführung der Veranstaltungsreihe "Stadtforum" im Museum für Hamburgische Geschichte
2009 Projektleiterin der Sonderausstellung "Multiple City - Stadtkonzepte 1908-2008 // Hamburg" im Hamburg Museum / Museum für Hamburgische Geschichte (15. Juli bis 15. November)
2008 Kurs zum Thema "Handel und Reisen" an der Volkshochschule Hamburg
2007 Konzeption eines historischen Informationssystems für das Gebiet der HafenCity
2006 Mitarbeit an einer Studie des Museums der Arbeit zu den historischen Spuren auf dem Gelände der HafenCity
04/2005- 08/2013 Freie Mitarbeiterin des Museumsdienstes Hamburg. Führungen für Schulklassen und Erwachsene im Museum der Arbeit und Museum für Hamburgische Geschichte
04/2003 - 03/2005 Wissenschaftliches Volontariat im Museum der Arbeit, Hamburg. Projektleiterin der Sonderausstellung "StadtNatur - Unterwegs in Hamburger Landschaften
01-02/1999 Praktikum im Museum der Arbeit, Assistentin bei der Ausstellung "Industrie und Fotografie. Sammlungen in Hamburger Unternehmensarchiven"
10/1998 - 01/1999 Guide für Schulklassen und Erwachsene bei der Europarats-Ausstellung »1648 - Krieg und Frieden in Europa« im Westfälischen Museum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster (24. Oktober 1998 bis 17. Januar 1999)

×        

Studium

10/2003 Promotion zur Dr. phil durch die Universität Münster, Gesamtnote "magna cum laude". Thema der Dissertationsschrift: "Dornröschen und König Bergbau. Kulturelle Urbanisierung und bürgerliche Repräsentationen am Beispiel der Stadt Recklinghausen (1930 bis 1960). Erstgutachter: Prof. Dr. Clemens Wischermann (Konstanz), Zweitgutachterin: Prof. Dr. Adelheid von Saldern (Hannover)
11/1999 - 10/2002 Promotionsstipendiatin des Westfälischen Instituts für Regionalgeschichte Münster, Forschungsprojekt "Gesellschaft in Westfalen. Kontinuität und Wandel 1930 bis 1960".
1992 - 1998 Studium der Neueren und Neuesten Geschichte, Psychologie und Publizistik / Kommunikationswissenschaften an der Universität Münster. Abschluss: Magistra Artium; Magisterarbeit zum Thema "Die Wohnung als sozialer Raum in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland"

×        

Weitere Arbeitsfelder

2010-2013 Freie Lektorin bei buch|fin|ken Wissenschaftslektorat
2006 - 2007 Fachanleitung und Assistenz der Projektleitung in der MuseumsWerkstatt der einfal GmbH
2002 - 2003 Freie Mitarbeiterin bei der Stiftung Filmspiegel in Münster
2002 Wissenschaftliche Hilfskraft beim Comenius-Institut Münster
1994 - 2000 Freie Mitarbeiterin und Vorstandsmitglied beim medienforum münster e.V.
1996 - 1998 Hospitation in der Hörfunkredaktion des WDR-Landesstudios Münster, anschließend freie Mitarbeiterin